Aktuelle Mitteilung an die Schulgemeinschaft

Das Gesundheitsamt Altona hat uns am 23.9.2020 darüber informiert, dass eine Schülerin unseres 13.Jahrgangs positiv auf Covid-19 getestet wurde. Wir lernen nun also auch an unserer Schule, wie in einem solchen Falle vorgegangen wird: jeweils rückwirkend für die möglichen ansteckenden Tage wird ermittelt, wer insgesamt länger als 15 Minuten und mit weniger als 1,5 Metern Abstand im Kontakt mit der Mitschülerin gewesen ist. Diese Personen (bei uns 23) sind als „Kontakte 1.Grades“ auf Anweisung des Gesundheitsamtes sofort für 14 Tage in Quarantäne, gerechnet vom letzten Tag eines Kontakts.

Alle weiteren MitschülerInnen und Lehrkräfte, die an den fraglichen Tagen im Unterricht zusammen waren, gelten als „Kontakte 2.Grades“, sind von uns ebenfalls gemeldet worden und werden vom jeweils zuständigen Gesundheitsamt (abhängig vom Wohnort) weitere Hinweise erhalten. Bis auf weiteres gilt für diese Gruppe, dass sie zur Schule dürfen und müssen. Am 25.9.2020 führt das Deutsche Rote Kreuz für beide Personengruppen hier in der Schule Tests durch. Weitere Informationen erhalten sie anschließend im Zusammenhang mit dem Testergebnis.

Dieses Vorgehen entspricht den bisherigen Erkenntnissen über Covid-19 an Schulen: bis auf eine Ausnahme ist es bisher in Hamburg zu keiner Übertragung an einer Schule gekommen, die Zahlen der Erkrankten sind glücklicherweise weiter niedrig, am 21.09.2020 gab es lediglich 72 bestätigte Infektionen (59 von insgesamt 256.000 Schülerinnen und Schüler, also 0,02%, sechs Lehrkräfte und sieben weitere Personen von insgesamt 24.000 Schulbeschäftigten, also 0,05%).  

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, niemand wünscht sich eine solche Situation, aber wir bleiben zuversichtlich, dass wir die Pandemie als Schule überstehen können, wenn sich alle an die Hygiene-Regeln innerhalb und außerhalb der Schule halten und sie spätestens jetzt ernst nehmen.

Bleibt gesund, bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

Mathias Morgenroth-Marwedel

Allen Absolventen des Schuljahres 2020 herzliche Glückwünsche!

„Abschlusszeugnis, Sonnenblume… Maske“. Nach den Prüfungszeiten für ESA, MSA und Abitur standen Ende Juni auch unsere Abschlussveranstaltungen ganz im Zeichen der herausfordernden Umstände. So wurde aus der Übergabezeremonie in diesem Jahr eine „Auslagezeremonie“ in einzelnen Lerngruppen ohne Händedruck und Schulterklopfen; Freude und Abschied von Lerngruppen, Klassenleitungen und Fachlehrer*innen folgten Sicherheitsabständen und mussten ohne die wichtige Begleitung von Familien und Freunden auskommen. 

Dennoch wurde jeder Festakt zu einem besonderes Erlebnis, das der Bedeutung aller Abschlüsse für euch und eure Familien würdig war.

Wir freuen uns, dass wir in unserem diesjährigen Abiturjahrgang mit Anna Leonieke König und Ella Kratzer wieder zwei Schülerinnen für ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes vorschlagen konnten.

Nachträglich allen unseren Absolvent*innen herzliche Glückwünsche und alles Gute für die Gestaltung einer glücklichen und erfolgreichen Zukunft!

Juniorwahl 2020: Die Jahrgänge 9-13 haben gewählt

Am 20.02. haben unsere Jahrgänge 9-13 an der Wahlsimulation „Juniorwahl“ teilgenommen. Mehr als 60 Schüler*innen waren zum Gang an die Wahlurnen aufgefordert. Trotz manch verhinderter Klasse konnte unsere Schule eine Wahlbeteiligung von 81% erreichen.

Und so haben unsere Schüler*innen gewählt: SPD 15,2%, CDU 9,1%, Die LINKE 9,8%, FDP, 6,9%, Grüne 41%, AfD 4,4%, ÖDP 0,1%, Freie Wähler 0,4%, PIRATEN 0,7%, Die Partei 2,7%, VOLT 4,4%, Tierschutz hier! 1,2%, Die Humanisten 0,3%, Gesundheitsforschung 0,4%, Tierschutzpartei 3,5%.

Das Ergebnis der Juniorwahl aller ca. 23.500 Schüler*innen aus Hamburg, die in diesem Jahr teilgenommen haben, sieht wie folgt aus (Parteien über 5 %): SPD 23,1%, CDU 9,3%, Die LINKE 13,3%, FDP 5,6%, Grüne 32,2%, Sonstige 16,4%.

Die Wahl wurde organisiert von der Profilklasse 10f und Herrn Jöde.

Teilnahme an der Juniorwahl 2020

Auch in diesem Jahr werden wir die Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft durch die Teilnahme an der Juniorwahl begleiten. Sie findet am 20.2.2020 vormittags statt und wird von der 10f unter der Leitung von Herrn Jöde für die Jahrgänge 9-13 organisiert. 
 
Die Juniorwahl simuliert die Bürgerschaftswahl und gibt den teilnehmenden Schulen die Möglichkeit, anschließend ihre schulischen Wahlergebnisse mit denen der offiziellen Wahl vergleichend zu analysieren.
 
Bildmaterial: „© Juniorwahl 2019“ , Kontakt: kontakt@juniorwahl.de 

Informationsveranstaltungen zur Oberstufe (Start 2020)

Am Beginn des nächstes Jahres bieten wir unseren Schüler*innen und ihren Familien wieder zwei Informationsveranstaltungen an, um sich über die Sekundarstufe II an der Stadtteilschule Blankenese zu informieren.

Der Informationsabend für die Vorstufe 2020/21 (Jahrgang 11) ist am 06.02.2020 um 19.00 Uhr  in der Aula (Eingang Frahmstraße 15a/b). (nähere Informationen: s. Einladungsschreiben)

Die Veranstaltung für den kommenden Jahrgang 12, der so genannte „Profilabend„, findet am 04.2.2020 um 19.00 Uhr ebenfalls in der Aula statt. (nähere Informationen: s. Einladungsschreiben)

Zu beiden Veranstaltungen sind auch Schüler*innen anderer Schulen mit ihren Familien herzlich willkommen.

Die neuen Profile für das Schuljahr 2020/21 werden im Service-Bereich voraussichtlich Anfang Januar einzusehen sein. Weitere Informationen zur Oberstufe und die nötigen Formulare zur Anmeldung sind dort ebenfalls zu finden. Die Anmeldungen für die Jahrgänge 11 und 12 sind vom 01.02.2020 bis zum 31.03.2020 möglich.