Wir Kolleg*innen der Stadtteilschule Blankenese erklären uns solidarisch mit der Schulgemeinschaft der Ida-Ehre-Schule. Die unberechtigten Vorwürfe „verfassungsfeindlicher linksextremistischer Aktivitäten“, die die AFD-Fraktion in ihrer Schriftlichen Kleinen Anfrage (SKA) am 1.3.2019 an den Senat richtete, führten zu einer sofortigen Reaktion der BSB, die wir in dieser Form scharf kritisieren!

Aufkleber der politischen Gruppe „Antifa Altona Ost“ wurden aus den Oberstufenräumen der Ida-Ehre-Schule als unmittelbare Reaktion auf die AfD-Anfrage ohne ausreichende Rücksprache mit den betreffenden Kolleg*innen seitens der BSB durch die Schulaufsicht zu Beginn der Ferien entfernt sowie eine Wandaufschrift übermalt.

Die detaillierte Stellungnahme der Ida-Ehre-Schule zu den Vorgängen um die Antifa-Sticker ordnet die Sticker-Aussagen glaubhaft in den pädagogischen Kontext von Demokratieerziehung in Schule ein.

Die BSB hat aus unserer Sicht in diesem Fall als der Schule übergeordnete Instanz nicht verantwortlich genug gehandelt.

Die SKA der AfD-Fraktion war eine Folge der Meldung über vermeintlich illegale schulisch-pädagogische Aktivitäten an die fragwürdige AfD-Online-Plattform „Neutrale Schulen Hamburg“. Die BSB reagierte auf diese kriminalisierende Meldung, ohne die denunziatorische Praxis, die diese beinhaltet, deutlich zu hinterfragen, und ohne die in ihrer Verantwortung tätigen Kolleg*innen in einen transparenten Aufklärungsprozess zu den Vorgängen einzubeziehen.

Die sofortige „Reinigungsaktion“ durch die Schulaufsicht und eine immer noch ausstehende Positionierung der BSB für die Bildungsarbeit der Ida-Ehre-Schule im Sinne der freiheitlich demokratischen Grundordnung können wir in keiner Weise nachvollziehen.

Wir unterstützen die Kolleg*innen der Ida-Ehre-Schule in ihrem humanistischen Anliegen antifaschistischer Bildungs- und Erziehungsarbeit als fundamentales Element von Demokratiebildung. Dies ist auch für uns ein grundlegender Bestandteil unserer täglichen fachlich-pädagogischen Arbeit.

 

Diesen Aufruf haben 79 KollegInnen der Stadtteilschule Blankenese unterschrieben.